Dr. Thomas Heiniger, Gesundheitsdirektor Kanton Zürich

Main content

Warum unterstützen Sie als Organisation den Cybathlon?

Innovationskraft bringt uns weiter. Innovationskraft fördern ist unsere gemeinsame Aufgabe. Die Gesundheitsdirektion Kanton Zürich setzt in ihrer Arbeit darauf, intelligente und kreative Antworten auf die Herausforderungen von heute und morgen zu finden und zu fördern. Auch der Cybathlon tut dies auf seine ganz besondere Art: Er kann einen Anreiz für neue Entwicklungen schaffen, die den Alltag von Menschen mit Behinderung erleichtern. Und er führt über die Technik und die Faszination daran Menschen zusammen.

Was wünschen Sie den Teilnehmenden am Cybathlon?

Spass, dabei zu sein und mitzumachen. Auch hier sollte gelten: dabei sein ist alles.  Gleichzeitig ist es aber auch noch etwas mehr: Die Teilnehmer messen und vergleichen sich nicht nur gegenseitig im Wettkampf, sie messen und vergleichen auch die Möglichkeiten der technischen Mittel, die sie einsetzen.

Haben Sie selber schon Erfahrungen gemacht mit technologischen Assistenzsystemen wie sie am Cybathlon gezeigt werden?

Ja. Im Verlauf des Wahlkampfs im letzten Jahr habe ich viele Hände geschüttelt. Die eindrücklichste ist diejenige von Michel Fornasier gewesen: Er hat eine künstliche rechte Hand, die er mithilfe von Muskelimpulsen und mit seinem Smartphone bedient. Er hat mir eindrücklich die Entwicklung geschildert, die er motorisch und emotionell mit seiner neuen Hand aus der Schmiede der Balgrist Tec AG durchläuft.

Was erhoffen Sie sich vom Cybathlon?

Dass er dazu beiträgt, Barrieren abzubauen und Grenzen zu sprengen. Nicht nur ganz konkret – im Alltag von Menschen mit körperlichen Einschränkungen, in der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Auch im Denken – im Weiterdenken.

 
 
URL der Seite: http://www.cybathlon.ethz.ch/ueber-uns/testimonials/supplier--dr--thomas-heiniger---head-of-department-of-health.html
Thu Feb 23 17:08:29 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich