Parcours mit motorisierten Rollstühlen

Main content

Bei diesem Parcours treten Piloten mit motorisierten Rollstühlen auf parallelen Bahnen gegeneinander an, um je sechs Hindernisse aus typischen Alltagssituationen zu überwinden. Die Herausforderung besteht in der Vielfalt der Aufgaben.

 

Menschen, die sich regelmässig im Rollstuhl bewegen, kennen diese alltäglichen Schwierigkeiten: Gebäudeeingänge mit Schwellen oder geringer Türbreite, unebene Pflasterungen, steile Rampen oder niedrige Tische können ihnen das Leben erheblich erschweren. Der Cybathlon will die teilnehmenden Teams ermutigen, innovative Lösungen für genau diese Herausforderungen zu erarbeiten.

Piloten mit verschiedenen Arten von Rückenmarksverletzungen oder anderen schweren Schädigungen, die ein Gehen unmöglich machen, können in dieser Disziplin starten. Für das Rennen zugelassen sind motorisierte Rollstühle, die per Joystick, Zungensteuerung, Touchpad oder mittels anderer Technologien gesteuert werden.

Eine genaue Beschreibung des Wettkampfparcours finden Sie in unseren Wettkampfregeln (in Englisch) (PDF, 4.3 MB)

 
 
URL der Seite: http://www.cybathlon.ethz.ch/die-disziplinen/Rollstuhl-Parcours.html
Thu Feb 23 17:05:51 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich